Flexible Energieverteilung in der Pipeline-Herstellung

Eine neue Niederspannungshauptverteilung mit hochwertigen Energieverteilern bis 3.200 A ermöglicht einem Hersteller die reibungslose Produktion von Pipeline-Rohren. Dafür fertigten die Röring-Mitarbeiter im eigenen Kupferbearbeitungszentrum anlagespezifische Kupferschienen an. Dem Hersteller war insbesondere der modulare Aufbau der Energieverteilung wichtig, um in Zukunft die Produktion mühelos erweitern zu können. Ein weiteres Noteinspeisefeld über einen zweiten Trafo befindet sich bereits in Planung.

 

referenz-14-1referenz-14-2referenz-14-3referenz-14-4referenz-14-5referenz-14-6

< Zurück zur Referenzübersicht Maschinen- und Anlagenbau

> Die nächste Referenz ansehen