Niederspannungshauptverteilung für eine Kompressorstation

Um eine Produktionsanlage über eine 1.600 A starke Kompressorstation mit Energie zu versorgen, erstellte Röring eine flexible Niederspannungshauptverteilung. Die einzelnen Lastabgänge der Kompressoren lassen sich für eine exakte Stromzählung und Weitergabe der Daten an ein übergeordnetes System unabhängig voneinander schalten. Ebenso können die Abgänge einzeln gesichert werden, um zum Beispiel Wartungsarbeiten durchzuführen.

 

referenz-15-1referenz-15-2referenz-15-3-thumbreferenz-15-4-thumbreferenz-15-5-thumbreferenz-15-6referenz-15-7

< Zurück zur Referenzübersicht Maschinen- und Anlagenbau